AkupunkturBild

ist die wohl bekannteste Therapieform der traditionellen chinesischen Medizin. Während der entspannenden Behandlung werden dünnen Einmalnadeln  für in etwa 20 Minuten in bestimmte Körperpunkte gestochen und entfalten eine wohltuende Wirkung. Eine Abwandlung stellen sogenannte Dauernadeln dar, die über einen längeren Zeitraum (z.B. Schädelnadel bei Kopfschmerzen) im Körper verbleiben.

Inzwischen erfuhr die Akupunktur auch eine Anerkenntnis durch die Wissenschaft und wird deshalb finanziell von vielen Krankenkassen bereits als therapeutische Maßnahme getragen.